Streuselkuchen mit Quarkfüllung

Gericht aus Thüringen


Zubereitung:

Man bereitet einen Hefeteig aus 375g Mehl, 20g Hefe der nötigen Milch, 3 Esslöffel Zucker und 75g Butter lässt ihn aufgehen, streicht ihn dann auf ein gefettetes Blech, belegt ihn mit einer Käsemischung aus 500g Quark 1 Tasse Milch, 2 Eigelb, 100g Zucker, etwas Vanillezucker, 75g sahnige gerührte Butter, abgeriebener Zitronenschale und 2 steifgeschlagene Eiweiß. Über die Käseschicht streut man gute Streusel wie beim Streuselkuchen aus Butter, Zimtzucker und etwas Mehl und backt den Kuchen 45 Minuten im Ofen.