Fischfilet auf Sauerkraut

Zutaten für 4 Personen:

600 g Goldbarschfilet,
Zitronensaft,
2 EL Tomatenmark,
Salz, Zwiebelpulver,
600 g Sauerkraut,
200 g Äpfel,
100 g Tomaten,
8 Wacholderbeeren,
1 Lorbeerblatt,
1 Stück abgekratzte Speck- oder
 Schinkenschwarte,
l Buttermilch,
10 g Mehl,
40 g Margarine.

Zubereitung:

Den Römertopf 15 Minuten wässern.

Das Sauerkraut mit zwei Gabeln lockern und mit der Speckschwarte, dem Lorbeerblatt, 20 g Margarine, den Wacholderbeeren, den kleingeschnittenen Äpfeln und etwas Salz in den Römertopf geben. Die Tomaten enthäuten, in dünne Scheiben schneiden, mit Salz und Zwiebelpulver würzen und auf das Sauerkraut legen. Das Fischfilet mit Zitronensaft säuern, salzen und mit Tomatenmark bestreichen, dann auf die Tomatenscheiben legen, 1/8 L Buttermilch angießen und die restliche Margarine als Flöckchen aufsetzen.

Den Römertopf mit dem Deckel verschließen und in den kalten Backofen stellen.

Garzeit: 60 Minuten bei 200C, Gas: Stufe 3.

Vor dem Anrichten das Mehl mit der restlichen Buttermilch verquirlen, über den Fisch gießen und noch 10 Minuten ohne Deckel im Backofen lassen.