Gefüllte Paprikafrüchte

Zutaten für 4 Personen:

4 Paprikafrüchte á 100 g.

Füllung:

400 g gemischtes Hackfleisch,
1 Ei, 3 EL Wasser,
Salz, Pfeffer,
1 Zwiebel,
200 g enthäutete Tomaten,
1 Zwiebel,
20 g Pflanzenmargarine,
20 g Tomatenmark,
40 g saure Sahne 10%.

 

Gefüllte Paprika

Zubereitung:

Den Römertopf 15 Minuten wässern. Von den Paprikaschoten am Stielansatz einen Deckel abschneiden, die weißen Samen entfernen und die Schoten gründlich waschen.

Das Hackfleisch mit dem Ei, Wasser, Salz, Pfeffer und der geriebenen Zwiebel gründlich verkneten, dann in vier Portionen teilen.

Die Paprikafrüchte mit dem Fleischteig füllen, Deckelchen aufsetzen, in den Römertopf stellen. Dazu kommen die enthäuteten, kleingeschnittenen Tomaten und die kleingehackte Zwiebel. Die Margarine als Flöckchen auf die Paprika setzen.

Den Römertopf mit dem Deckel verschließen und in den kalten Backofen stellen.

Garzeit: 60-75 Minuten bei 220C, Gas: Stufe 4.

Den Fleischsaft durchsieben, mit saurer Sahne, Tomatenmark, Salz und evtl. etwas Paprikapulver würzen, dann über die Paprikaschoten gießen.