Kalbsbraten

Zutaten für 4 Personen:

800 g Bratenfleisch aus der Keule,
40 g Sonnenblumenmargarine,
20 g Öl, Salz, 1 Zwiebel,
1 Möhre, 1 Tomate,
ein paar getrocknete Pilze,
100 g saure Sahne,
10 g Kartoffelmehl, l Brühe
oder Wasser,
1 Stück geräucherte Speckschwarte.

Zubereitung:

Den Römertopf 15 Minuten wässern. Das Fleisch kurz abspülen, mit Küchenkrepp trockentupfen, mit Salz einreiben und in den Römertopf legen. Die Margarine und das Öl zusammen leicht erwärmen und über den Braten gießen, dann die Brühe zufügen. Die Zwiebel ganz lassen, Möhre und Tomate zerkleinern, die Pilze einweichen und mit dem Einweichwasser zum Fleisch geben. Die gut abgekratzte Speckschwarte in den Tontopf legen.

Den Römertopf mit dem Deckel verschließen und in den kalten Backofen stellen.

Garzeit: 120 Minuten bei 220 C, Gas: Stufe 4. Nach der halben Garzeit den Braten einmal wenden.

Ist der Braten fertig, so kann man ihn in den Deckel des Römertopfes legen, mit Alufolie abdecken und warmstellen. Den Bratensaft mit einem Holzlöffel oder Pinsel und etwas Wasser vom Topfrand lösen, durch ein Sieb in ein Extratöpfchen gießen, aufkochen und mit saurer Sahne und Kartoffelmehl binden.