Schweineroulade, pikant

Zutaten für 4 Personen:

4 Schweineschnitzel á 100 g,
Salz, Zwiebelpulver,
4 TL Tomatenmark,
1 Prise Salbei,
1 Prise Thymian,
2 Wiener Würstchen á 70 g,
20 g Öl, 1 Zwiebel,
2 Tomaten,
ein paar getrocknete Pilze,
1/8 l Brühe.

Zubereitung:

Den Römertopf 15 Minuten wässern. Die Schnitzel klopfen, mit Salz und Zwiebelpulver bestreuen, das Tomatenmark aufstreichen, darüber einen Hauch Salbei und Thymian geben, dann in jede Roulade ein halbes Wiener Würstchen einrollen.

Das Ende der Roulade mit einem Hölzchen befestigen, dann das Fleisch mit Öl einreiben und in den Römertopf legen. Dazu kommen die grob zerkleinerte Zwiebel, die enthäuteten Tomaten und die eingeweichten Pilze mit dem Einweichwasser.

Den Römertopf mit dem Deckel verschließen und in den kalten Backofen stellen.

Garzeit: 80 Minuten bei 200C, Gas: Stufe 3.

Nach 40 Minuten Garzeit die heiße Brühe in den Topf geben.

Die Rouladen warmstellen. Mit einem Pinsel und etwas heißem Wasser den Bratenfond vom Topfrand lösen, die Soße durch ein Sieb gießen und Zwiebel und Tomaten etwas durchdrücken. Wenn nötig, mit Nestargel binden. Die Soße über die Rouladen geben und im Römertopf servieren.