Dolmathes

Zutaten:

40 g frische oder eingelegte Weinblätter (Dose),
Zitronenschalen zum Garnieren.

Füllung:

6 EL Olivenöl,
150 g feingehackte Zwiebeln,
65 g Langkornreis (ungekocht),
Tasse Wasser,
TL Salz, Pfeffer,
2 EL Pinienkerne,
2 EL Korinthen.

Zubereitung:

3 Esslöffel Öl erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten. Den Reis zugeben und durchbraten. Mit Wasser auffüllen, salzen und pfeffern. So lange kochen, bis das Wasser absorbiert ist. In einer anderen Pfanne die Pinienkerne in 1 Esslöffel Öl rösten. Mit den Korinthen zum Reis geben.

2 l Wasser zum kochen bringen, dann mit kaltem Wasser abschrecken. Die Blätter einzeln auf Küchenkrepp legen, die raue Seite nach oben. Mit etwas Füllung belegen. Vom Stengelansatz zu Päckchen aufrollen. Sie haften selbst! Die Füllung reicht für 30 Blätter. Die restlichen Blätter in einen Kochtopf legen. Darauf die Domathes anrichten mit Öl und 2 Esslöffeln Wasser beträufeln. Den Topfdeckel auflegen. 55 Minuten im Ofen schmoren, dann abkühlen lassen. Als Vorspeise reichen oder im Sommer mit einem gut gekühlten Landwein als Hauptgericht.