Gefüllte Tomaten

Sie sind ob kalt oder warm als liebsame Beilagen, aber auch als Imbiss mit Brot gut geeignet. Man schneidet von mittelgroßen, gewaschenen Tomaten ein Deckelchen ab und höhlt sie vorsichtig aus.

a) Kalte Füllungen:

  1. Frischkäse mit etwas Sahne weich rühren und mit vielen gehackten Kräutern, Zwiebeln und etwas zerdrücktem Knoblauch vermengen.
  2. Sahne steif schlagen und mit frisch geriebenem Meerrettich vermengen.
  3. Roquefortkäse mit Sahne glatt rühren.
  4. Mayonnaise mit gehackten Eiern, Oliven, Zwiebeln und Kapern verrühren.

b) Warme Füllungen:

  1. Sahneschmelzkäse einfüllen und im Ofen backen, bis der Käse zerläuft.
  2. Eine Béchamelsauce dicklich einkochen und mit gekochten Spargelstückchen, Erbsen und Möhrenwürfeln vermengen. Im Ofen erwärmen, bis die Tomaten weich werden.
  3. Gekochten Reis, Erbsen und glasig geschmorte Zwiebelwürfel einfüllen. Mit einer Scheibe Gouda abdecken und überbacken.
  4. Gehackte, in Öl geschmorte Champignons und Zwiebelwürfel auskühlen lassen und mit Käsewürfel vermengen, überbacken.