Pikante Quarkideen zum Frühstück

Sie sollten wenn Sie schlankheitsbewusst essen morgens Ihr Brot, sei es Knäckebrot, Grahambrot, Dreikornbrot u.a., öfter mal mit angemachtem Quark bestreichen. Wechseln Sie die Geschmacksrichtungen, damit das Frühstück nicht langweilig wird.

a)      Frühlingsquark

250 g Magerquark, etwas Milch, 1 Prise Salz,
1 Prise Pfeffer, je Bund Schnittlauch, Petersilie und
Dill, 1 Zwiebel, Knoblauchzehe.
Alle Zutaten fein hacken und gut vermengen.

b)      Meerrettichquark

250 g Magerquark, etwas Milch,
viel frisch geriebener Meerrettich, Salz.
Gut verrühren!

c)      Sprenkelquark

250 g Magerquark, 1 rote Paprikaschote, 1 Gewürzgurke,
1 Zwiebel, 1 EL Petersilie, 2 gehackte Radieschen, 1 TL grüner Pfeffer,
1 Prise Salz und Zucker.
Die Gemüse- und Salatsorten fein hacken und mit den übrigen Zutaten verkneten.