Berchtesgadener Kartoffeln

Gericht aus Bayern

Zubereitung:

1 kg rohe geschälte in dicke Scheiben geschnittene Kartoffeln in einem mit Fett ausgestrichenem Topf geben, mit Salz bestreuen und mit Liter Milch langsam weich dämpfen. Im heißem Fett oder Butter eine gehackte Zwiebel andünsten, 1 Esslöffel Mehl darin durchdämpfen, die Milch die noch an den Kartoffeln ist dazugießen, wenn nötig noch mit etwas frischer Milch auffüllen, so das es eine dickflüssige Soße gibt. Man schmeckt mit Salz ab und gibt sie über die Kartoffeln. Zum Schluss kann man noch ein Stückchen frischer Butter daran tun.