Thüringer Klebchen

 


Zubereitung:

1kg frisches Spitzbein vom Schwein mit Salz, Suppenwurzeln, Lorbeerblatt, 1Gewürzkorn und 1 Nelke weich kochen, das Fleisch vom den Knochen lösen, in Würfel schneiden und in die Brühe geben, die mit einer braunen Mehlschwitze gebunden und mit einem Stückchen Zitronenschale nochmals aufgekocht wird. Die mit Zitronensaft abgeschmeckt Soße muss gut sämig sein. Man reicht Salzkartoffeln oder Kartoffelklöße zu dem Gericht.

Die ausgelösten Knochen können nochmals ausgekocht und in die Brühe zu einer falschen Mockturtlesuppe verwandt werden.