Kräutersteaks an Spargel mit Tomatenspätzle

 Zutaten:

4 Filetsteaks â 200 g
1 Tasse Olivenöl
2 Knoblauchzehen
1 EL Kräuter der Provence
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Spargelgemüse:
Saft von 1 Zitrone
1 Zwiebel, einige Nelken
1 Lorbeerblatt
800 g frischen Spargel
1 l Weißwein
l Gemüsebrühe
Saft von 1 Zitrone
1 EL Butter oder Margarine
Tomatenspätzle:
2 EL Butter oder Margarine
1 Zwiebel
4 Tomaten
500 g gekochte Eierspätzle
1 Bd. Schnittlauch

Zubereitung:

Die küchenfertige Filetsteaks unter fließendem Wasser abwaschen, trockentupfen und in eine Schüssel geben. Olivenöl mit der geschälten, sehr fein gehackten Knoblauchzehe und den Kräutern der Provence vermischen. Steaks damit überziehen und im Kühlschrank 6 bis 8 Stunden ziehen lassen. Spargel dünn schälen und in Zitronenwasser legen. Weißwein und Gemüsebrühe in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Zwei Zwiebelhälften mit dem Lorbeerblatt und den Nelken spicken. Zusammen mit Zitronensaft und Butter in den Sud geben und 5 bis 10 Min. ziehen lassen. Anschließend den Spargel in den Sud geben und 10 bis 15 Minuten garziehen lassen. Für die Tomatenspätzle Butter in der Pfanne erhitzen und die geschälte, fein gehackte Zwiebel darin glasig schwitzen. Die enthäuteten , entkernten, in Würfel geschnittenen Tomaten mit den gekochten Eierspätzle dazugeben und das Ganze erhitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen und den frisch geschnittenen Schnittlauch unterheben. Filetsteaks aus der Marinade nehmen, trockentupfen und je nach Geschmack auf dem Grill oder in der Pfanne braten. Steaks herausnehmen, salzen, pfeffern, mit Spargelgemüse und Tomatenspätzle anrichten. Sofort servieren.