Gefüllte Lammkeule

 

Zutaten für 6-8 Personen:

 

1 Lammkeule ca. 2 Kg
(vom Metzger entbeinen lassen
2 Bund Petersilie
2 Knoblauchzehen
10 Schalotten
4 Eßl. scharfer Dijon-Senf
Salz, Pfeffer
4 Eßl. Öl
l Wasser
1 Eßl. Mehl
6-8 große Kartoffeln
50 g Butter

 

Zubereitung:

Die Lammkeule gut waschen und trockentupfen. Petersilie waschen und fein hacken. Knoblauchzehen und Schalotten schälen und fein hacken. Petersilie, Knoblauch, Schalotten und Senf miteinander vermischen. Die Lammkeule damit füllen. Dann die Öffnungen mit einem Baumwollfaden zunähen, und die Lammkeule mit Salz und Pfeffer kräftig einreiben. Mit 1 Eßl. Öl bestreichen. Einen Bräter mit Öl ausfetten und die Lammkeule hineinlegen. Im vorgeheizten Backofen (E- Herd: 200, Gasherd: Reglerstufe 3)ca. 1 Stunden braten. Zwischendurch mit heißem Wasser begießen. Die Lammkeule herausnehmen und auf einer Platte warm stellen. Den Bratensatz mit wenig Wasser lösen, durchsieben und auf l Flüssigkeit ergänzen. Mehl in wenig Wasser glatt rühren und die kochende Flüssigkeit damit binden Die Soße einmal aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und etwas Senf abschmecken. Die Kartoffeln gründlich waschen, eventuell abbürsten. Jede Kartoffel in ein Stück Alufolie wickeln und nach 45 Min. zum Lammfleisch auf den Rost des Backofen legen. Die Kartoffeln 45 Min. garen. Dann der Länge nach einschneiden, etwas auseinanderdrücken und mit 1 Tee. Butter füllen. Die Lammkeule in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden und auf einer Platte oder einem Brett anrichten. Dazu gebackene Kartoffeln und eventuell grüne Bohnen reichen. Gut paßt auch ein Salat mit einer Essig- Öl- Marinade.