Roggenmehlküchlein mit Marmelade

Gericht aus Hessen

Zubereitung:

250 g grobes Roggenmehl, 30g Fett, 1/8 Liter Milch, 100g Zucker, eine Prise Salz und Paketchen Backpulver zu einem geschmeidigen Teig kneten. Er wird dünn ausgerollt, dann stricht man kleine Küchlein aus und backt sie bei Mittelhitze goldgelb. Sie werden mit Marmelade oder Honig bestrichen und zu Tee oder Kaffe gereicht.