Fürst-Pückler-Quark

Gericht aus Schlesien

Zubereitung:

500g Quark mit Liter Milch verrühren und in 3 Teilen teilen . Das erste Drittel mit Erdbeermarmelade oder Preiselbeeren und etwas Zucker gut schlagen und mit 3 Blatt aufgelöster Gelatine vermischen. Das zweite Drittel der Quarkmasse mit Zucker, 30g geriebene Nüsse, 70g Schokoladenpulver und 3 Blatt aufgelöster weißer Gelatine dick schlagen. Das letzte Drittel Quark mit 1 Päckchen Vanillezucker und 4 Blatt gelöster weißer Gelatine vermischen. Eine Form dünn mit Öl ausstreichen. Zuerst den roten Quark darin erstarren lassen, dann den weißen und zuletzt den braunen. Die speisen recht kalt stellen und dann stürzen.