Rhabarbergelee

Gericht aus dem Rheinland


Zubereitung:

1 kg abgezogenen Rhabarber zerkocht man mit Liter Wasser und einem Stückchen Zitronenschale und streicht ihn durch ein feines Sieb. Die durchgestrichene Masse vermischt man mit 350g Zucker, der abgeriebene Schale einer Zitrone und 16-18 Tafeln weißer oder rter Gelatine, die in Liter Rhabarbersaft aufgelöst wurde. Die Speisen füllt man in eine Glasschale und bringt sie recht kalt mit Schlagsahne oder Vanilletunke zu Tisch.