Schlesische Buttermilchklöße

Gericht aus Schlesien


Zubereitung:

3 Eigelb mit 2 Esslöffel Zucker und 4 Esslöffel Buttermilch verquirlen, 30 g geriebene Mandeln oder Nüssen, 280 g Mehl, Päckchen Backpulver und zuletzt den Teig mit einer Prise Salz steifgeschlagener Eischnee dazugeben. Der Teig muss weich wie Kuchenteig sein. Mit einem in Fett getauchtem Esslöffel sticht man längliche Klöße aus und backt sie in siedendem Fett schwimmend goldbraun. 250 g Pflaumenmuss mit etwas Zuckerwasser oder Apfelsaft verdünnen, mit geriebener Zitronenschale würzen und als Soße zu den Klößen reichen.