Möhrenschnitten

Gericht aus Hamburg


Zubereitung:

3 Eigelb und 2 Esslöffel Wasser schlägt man mit dem Schneebesen schaumig, fügt 125g Zucker hinzu und schlägt die Masse mit 100g Mehl und 2 Päckchen Mandelpuddingpulver zu einem kremartigen Teig. Er wird mit 75g geriebenen Nüssen, 125 g roh geriebenen Möhren, etwas abgeriebener Zitronenschale und Päckchen Backpulver vermengt. Zuletzt zieht man den mit 25g Zucker gemischten, steifgeschlagenen Eischnee darunter, streicht den Teig auf ein gefettetes blech und backt ihn goldgelb. Er wird, noch heiß in Schnitten zerteil, die man mit Puderzucker besiebt oder mit Schokoladenguss überzieht.