Rheinische Weinbeerspeise

Gericht aus dem Rheinland


Zubereitung:

100g gebrühte deutsche Hirse mit Liter Weißwein und etwas abgeriebener Zitronenschale weich dünsten, süßen, mit Zuckerwasser leicht gedünsteten, abgetropften Weinbeeren vermischen und erkalten lassen. Dann 8 Blatt aufgelöste Gelatine und 2 steifgeschlagene Eiweiß darunter ziehen und in einer ausgestrichenen Form erstarren lassen. Die speise wird gestürzt und mit einer Weinschaumsoße zu Tisch gegeben.